Kanadische Regierung
Symbole der Regierung von Kanada

Government of Canada

Austria.gc.ca

Breadcrumb

  1. Startseite

Multikulturalismus

Kanada entstand mit der Begegnung zwischen Ureinwohnern des Landes und Menschen aus zwei europäischen Nationen - Frankreich und Großbritannien. Sein Wachstum setzt sich fort mit Welle um Welle von Einwanderern aus allen Erdteilen auf der Suche nach einem besseren Leben.

Im Laufe der vergangenen 40 Jahren ist die ethnische und kulturelle Zusammensetzung der kanadischen Bevölkerung zunehmend vielfältiger geworden. Im Jahre 1971 war Kanada das erste Land der Welt, das eine Politik des Multikulturalismus einführte.

Kanada erkennt und schätzt seine reichhaltige ethnische und völkische Vielfalt: Mehr als 200 ethnische Gruppen leben in Kanada miteinander; mehr als 40 verschiedene Kulturen sind in Kanada mit ihrer eigenen Presse vertreten. Die Einwanderung ist jetzt für mehr als 50 Prozent des kanadischen Bevölkerungszuwachses verantwortlich.

Das kanadische Multikulturalismusgesetz [Canadian Multiculturalism Act (Diese seite steht nur in: englischer / französischer)] fördert die volle, gleichberechtigte Teilnahme an der kanadischen Gesellschaft von Menschen jeglicher Herkunft sowie das Zusammenspiel zwischen Menschen und Gemeinschaften verschiedenen Ursprungs.

Durch den Multikulturalismus (Diese seite steht nur in: englischer / französischer erkennt Kanada das Potenzial aller Kanadier an, fordert sie auf, sich in die kanadische Gesellschaft zu integrieren und im gesellschaftlichen, kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Leben aktiv zu werden.

Supplemental content

Footer

Zuletzt geändert am:
2009-06-04