Kanadische Regierung
Symbole der Regierung von Kanada

Government of Canada

Austria.gc.ca

Breadcrumb

  1. Startseite
  2. >
  3. Bilaterale Beziehungen

Beziehungen zwischen Kanada und Österreich

Kanada und Österreich haben viele gemeinsame Interessen und ähnliche Sichtweisen zu globalen Themen und Herausforderungen. Österreich ist ein wichtiger multilateraler Partner für Kanada, und wir arbeiten bei vielen Themen zusammen, insbesondere bei Fragen zu den Menschenrechten und der Rechtsstaatlichkeit. Kanada ist in Österreich durch unsere Botschaft in Wien vertreten. Österreich ist durch seine Botschaft in Ottawa vertreten. Unsere Handels- und Investitionsbeziehungen sind eng. Die zwischenmenschlichen Beziehungen werden besonders durch den akademischen und Jugendaustausch gestärkt. Österreichs Mitgliedschaft in der Europäischen Union und seine engen Beziehungen zur mittel- und südosteuropäischen Region machen das Land zu einem wertvollen Ansprechpartner für Kanada bei einer Vielzahl von Themen in Europa. 

2017 beliefen sich die kanadischen Warenexporte nach Österreich auf 346,6 Millionen kanadische Dollar und unsere Importe aus Österreich auf 1,895 Milliarden kanadische Dollar. Zu den wichtigsten kanadischen Exporten nach Österreich zählen Luftfahrtprodukte, Maschinen und Fahrzeuge. 

Die akademischen Beziehungen sind eng und entwickeln sich ständig weiter. Österreich unterhält drei Zentren für Kanada-Studien an den Universitäten von Wien, Innsbruck und Graz. Zudem gibt es eine beachtliche Anzahl von Austauschprogrammen zwischen österreichischen und kanadischen Universitäten. Das Wirth Institute for Austrian and Central European Studies an der Universität von Alberta wurde auf Initiative des österreichischen Ministeriums für Wissenschaft und Forschung und des österreichischen Außenministeriums gegründet. Es ist ein führendes Zentrum für zentraleuropäische Studien in Kanada und besitzt eine der bedeutendsten Materialsammlungen Nordamerikas zu Österreich und den Habsburgern.

Die bestehenden österreichisch-kanadischen Partnerschaftsprogramme und die Forschungsstipendien für Doktoranden und Postdoktoranden werden von den Akademikerinnen und Akademikern und wissenschaftlichen Einrichtungen Österreichs aktiv genutzt. Junge Menschen aus Österreich und Kanada können dank der auf einer bilateralen Jahresquote basierenden „International Experience Canada“-Programme eine befristete Arbeitserlaubnis erhalten, um Arbeitserfahrung im anderen Land zu sammeln. Ein Beispiel hierfür ist das am 1. Januar 2018 aufgrund einer Vereinbarung zur Jugendmobilität zwischen Österreich und Kanada ins Leben gerufene „Working Holiday Program“ für junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren.

Juni 2018

Footer

Zuletzt geändert am:
2018-07-17